Menü
Luftaufnahme Kläranlage in Kressbronn a. B.

Abwasserentsorgung

ein Thema das geklärt werden muss

Der Bodensee – ein Geschenk der Natur, welches aufgrund seiner Funktion als Trinkwasserspeicher für Millionen von Menschen zu schützen ist. Durch die einmalige Lage der Gemeinde Kressbronn a. B. direkt am Ufer des größten Binnensees Deutschlands, kommt uns eine enorme Verantwortung zu. Die Abwässer unserer Gemeinde müssen auf geeignete Weise gesammelt, abgeleitet und in gereinigter Form wieder dem Bodensee und somit dem Wasserkreislauf zugeführt werden.

Die Ableitung des Abwassers erfolgt durch die öffentlichen und privaten  Abwasserkanäle. Auf dem Gemeindegebiet Kressbronn a. B. verlaufen ca. 80 km öffentliche Kanäle. Hinzu kommen nochmals geschätzte 100 km Kanalisation auf privaten Grundstücken. Insgesamt ergibt sich so eine Kanallänge von ca. 180 km, was ungefähr der Strecke von Kressbronn a. B. nach München oder Stuttgart entspricht.

Die Reinigung des Abwassers erfolgt auf der Kläranlage des Abwasserzweckverbands Kressbronn a. B.-Langenargen. Diese ist mit ihrer vierten Reinigungsstufe eine der modernsten Kläranlagen in Deutschland.

Die Ableitung des Abwassers auf öffentlichem Grund sowie die Abwasserreinigung ist eine klassische öffentliche Aufgabe der Gemeinde. Eine funktionierende, zeitgemäße Ableitung und Reinigung des Abwassers ist dabei nicht nur essentiell für den Schutz der Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger, sondern dient auch dem Schutz der Umwelt. Aus diesem Grund investiert die Gemeinde Kressbronn a. B. regelmäßig in die Erneuerung und Unterhaltung ihrer Abwasseranlagen.

Kontakt

Sachgebiet Öffentliche Straßen, Ver- und Entsorgung
Amt für Gemeindeentwicklung und Bauwesen
Gemeinde Kressbronn a. B.
Hauptstraße 19
88079 Kressbronn a. B.
07543 9662-36
armbruster@kressbronn.de

Zurück