Menü

Jugendtreff

"Schau doch mal rein"

Der Jugendtreff "CUBE“ ist die zentrale Einrichtung der offenen Jugendarbeit in der Gemeinde Kressbronn a. B. und ermöglicht Kindern und Jugendlichen, ungeachtet ihrer Weltanschauung, ihrer sozialen Stellung oder ihrer Herkunft, eine individuelle und kreative Freizeitgestaltung. Es gilt, eine wertfreie Grundhaltung gegenüber jedem Einzelnen zu haben und den Jugendlichen den Raum, die Zeit und das Gehör anzubieten, den sie in ihren jeweiligen Bedürfnissen benötigen.

Offener Bereich

Der offene Bereich ist der zentrale Treffpunkt für Kinder und Jugendliche. Die Räumlichkeiten sollen den Bedürfnissen der Jugendlichen entsprechen und die Umsetzung der jeweiligen Angebote ermöglichen. 

Der offene Bereich bietet:

  • mehrere gemütliche „Chillecken“ um Freunde zu treffen, Kontakte zu knüpfen oder einfach mal abzuhängen
  • einen Thekenbereich mit der Möglichkeit, zu günstigen Preisen, Snacks und Getränke erwerben zu können
  • Spiel- und Sportangebote wie Tischtennis, Kicker, Airhockey, Dart, verschiedenste Gesellschaftsspiele und vieles mehr
  • Medienangebote wie z.B. freies W-LAN, begleitetes und jugendgerechtes Spielen an der Playstation sowie eine moderne Musikanlage

Spezifische Angebote

Die Jugendarbeit in der Gemeinde Kressbronn a. B. ist von den fünf Prinzipien der Offenen Jugendarbeit geprägt: Offenheit, Freiwilligkeit, Partizipation, Lebenswelt- und Sozialraumorientierung sowie dem Prinzip der Geschlechtergerechtigkeit.

Der Kernbetrieb im "CUBE" wird ergänzt durch verschiedene spezifische Angebote wie Exkursionen, Projekte und kulturelle Veranstaltungen, die mit den Kindern und Jugendlichen gemeinsam geplant und durchgeführt werden.

Beratung

Es sind jederzeit Beratungen durch unsere Jugendsozialarbeiter möglich. Diese finden situativ und meist während des laufenden Betriebes statt. Natürlich ist bei Bedarf auch eine Terminvereinbarung möglich.

Die bedürfnisspezifsichen, problemorientierten sowie themenbezogenen Beratungen finden in Form von Einzel- und Gruppengesprächen, am Telefon und in sozialen Netzwerken statt.

Beratungsfälle können beispielsweise sein: Probleme in der Familie, Beziehungs- und Sexualberatung sowie Hilfestellung bei Bewerbungsprozessen. Bei Bedarf wird an eine der zuständigen Fachstellen weitervermittelt.  

Partizipation und Ehrenamt

Das ehrenamtliche Engagement nimmt im Jugendtreff "CUBE" eine wichtige Rolle in der Gestaltung der Öffnungszeiten ein, denn durch viele helfende Hände kann der offene Betrieb erst sichergestellt werden.

Der Weg zum Ehrenamt gestaltet sich zunächst über die Partizipation der Jugendlichen bei Aktivitäten des Jugendtreffs. Die Jugendlichen werden in Planung, Organisation und Durchführung von Angeboten eingebunden. So haben sie die Chance, eigene Ideen und Vorschläge einzubringen und selbst Verantwortung zu übernehmen. Jugendliche, die sich gerne auf Dauer engagieren möchten, haben die Möglichkeit ins ehrenamtliche Team aufgenommen zu werden.

Mitbestimmung und Partizipation tragen im weiteren Sinne dazu bei, die Selbstbestimmung sowie Eigenverantwortung eines jeden Besuchers zu fördern. Bei allen Angeboten steht der junge Mensch mit seiner individuellen Lebenslage und seiner Eingebundenheit in das gesellschaftliche Gefüge im Mittelpunkt.

Ein weiteres Hauptziel ist die Unterstützung bei der Identitätssuche bzw. bei der Identitätsfindung. Hierfür betreibt der Jugendtreff CUBE bedürfnis- und problemorientierte Freizeitpädagogik, die mit entsprechenden Angeboten ergänzend zur Vereinsarbeit einen Teil dazu beiträgt, dass das Leben der jungen Menschen gelingen kann.

Aktuelle Informationen

Der Jugendtreff CUBE darf eingeschränkt wieder öffnen
Nach aktualisierter Corona Verordnung für den Bereich der Kinder- und Jugendarbeit kann der Jugendtreff CUBE Kressbronn a. B. eingeschränkt wieder öffnen. Wie die Öffnung gestaltet wird, hängt vom aktuellen Inzidenzwert im Bodenseekreis ab. 

  • Wenn die Inzidenz über 100 ist, darf der Treff lediglich bis zu 10 getestete Besucher empfangen.
  • Liegt die Inzidenz stabil unter 100, dürfen sich im Jugendtreff zunächst bis zu 12 ungetestete Personen aufhalten.
  • Liegt die Inzidenz stabil unter 50, werden weitere Lockerungen eintreffen.

Alle Besucher müssen vor jedem Angebot bekannt sein,  d. h. es besteht eine Anmeldepflicht bei den Mitarbeitern des CUBE. Die Anmeldung kann über Instagram (Cube.Kressbronn.Jugendtreff), E-Mail (jugendtreff-Cube@Kressbronn.de) oder über dem Messengerdienst Signal (0175 1273141) bis eine Stunde vor Öffnung erfolgen. Eine Zusage besteht sobald sich die Mitarbeiter des CUBE zurückgemeldet haben.

Grundsätzlich gelten bekannte Hygieneregeln, Dokumentationspflicht, Abstandempfehlung und Maskenpflicht. Die Regeln werden den Besuchern vor Eintritt in den CUBE genauer erläutert.  

Eine Voranmeldung ist zwingend für alle Besucher erforderlich.
Die Jugendlichen dürfen dann selbst entscheiden, wie sie ihre Zeit verbringen möchten. Ob Kicker, Airhockey, PlayStation, Kreativ etc., das Team vom CUBE versucht hier allen Wünchen im machbaren Bereich gerecht zu werden. Jugendliche können gerne vorab Kontakt zu den Mitarbeitern aufnehmen, um ihre Wünsche und Vorhaben zu äußern. 

Das Team vom Jugendtreff CUBE freut sich sehr, die Türen schrittweise wieder öffnen zu dürfen und seine Besucher wieder persönlich begrüßen zu können. 

Öffnungszeiten

Treff für alle ab 10 bis 13 Jahren
Mittwoch: 12:00 bis 15:00 Uhr 

Treff für alle ab 14 Jahren
Donnerstag: 17:00 bis 20:00 Uhr
Freitag: 17:00 bis 18:45 Uhr oder 19:15 bis 21:00 Uhr 

Eine Voranmeldung ist zwingend für alle Besucher erforderlich.

Bürozeiten
Dienstag: 9:00 bis 13:00 Uhr
Mittwoch: 9:00 bis 12:00 Uhr

Kontakt

Jugendbeauftrage Nadja Selimovic
Seesporthalle/Cube
Maîcher Straße 33
88079 Kressbronn a. B.
0175 1273141
jugendarbeit@kressbronn.de

 


Sachgebiet Jugend und Schule
Hauptamt
Gemeinde Kressbronn a. B.
Hauptstraße 19
88079 Kressbronn a. B.
07543 9662-23
nesrin.bernhard@kressbronn.de

Zurück