Menü

Kleinkinderhaus Pünktchen

Das Kleinkinderhaus Pünktchen ist die neueste Kinderbetreuungseinrichtung der Gemeinde Kressbronn a. B. In der Betreuungseinrichtung werden Kinder unter drei Jahren und mittlerweile auch Kinder über drei Jahren betreut. 

Informationen und Fakten rund ums Pünktchen

Alter der zu betreuenden Kinder
11 Monate bis zum 3. Geburtstag und eine Gruppe von 3 bis zum Schuleintritt

Anzahl der zu betreuenden Kinder
40 Krippenkinder und eine Kindergartengruppe

Baujahr
2013

Hausgröße
400 m2

Anzahl der Gruppenräume
5

Nebenräume
4 Schlafräume, 4 Wickelräume, 1 Nebenraum im Kindergartenbereich, 1 Mehrzweckraum, der an die Küche angeschlossen ist

Anzahl der Mitarbeiter/innen
10 Mitarbeiter/innen im pädagogischen Bereich
2 - 3 Auszubildende pro Jahr
3 Vertretungskräfte
2 Reinigungskräfte
1 Hauswirtschaftskraft

Betreuungsmodelle
Ganztagesbetrieb mit flexibel wählbaren Betreuungsmodellen zwischen 15,5 und 36 Stunden pro Woche

Einzuplanende Eingewöhnungszeit
Mindestens 4 Wochen im Krippenbereich
Im Kindergartenbereich individuell nach den Bedürfnissen des Kindes

Mittagessen
Catering durch das Seniorenheim Hege. Die Bestellung erfolgt online über das Programm MensaMax

Schließtage
Maximal 30 Arbeitstage pro Jahr. Die Schließtage werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Einblicke in die Krippenarbeit

Im freien Spiel und in altersspezifischen Bildungsangeboten begleiten und fördern die pädagogischen Fachkräfte das Kind auf seinem Weg zur Eroberung der Welt. Sie helfen ihm seine wachsenden Fähigkeiten zu erproben, seine Grenzen auszuloten  und  lassen es dabei entdecken, ausprobieren und „selber machen“. Rituale, Wiederholungen und ein strukturierter Tagesablauf vermittelt den Kindern Sicherheit und Geborgenheit. Die tägliche Bewegung im „Tobebereich“, in der Natur, auf dem Spielplatz oder im Garten ist fester Bestandteil der pädagogischen Arbeit. Eine Ausgewogenheit zwischen Bewegung und Ruhe ist sehr wichtig. Die Kinder haben in ihren Räumlichkeiten die Möglichkeit sich zurückzuziehen, auszuruhen oder zu schlafen. Mit dem dritten Geburtstag wechseln die Kinder in den Kindergarten.

Eingewöhnungsphase

Die Eingewöhnungszeit soll dem Kind die Möglichkeit geben, behutsam und allmählich in die neue Situation hineinzuwachsen, sich mit den vielfältigen neuen Eindrücken auseinanderzusetzen und Gefühle von Schmerz und Trauer bei der Trennung zu bewältigen. Die Kinder brauchen während dieser Phase unbedingt die Unterstützung ihrer Eltern.

Elternarbeit

In kurzen täglichen oder geplanten Gesprächen machen die pädagogischen Fachkräfte den Alltag für die Familien transparent. Besonders wichtig ist der Informationsaustausch über das Kind, wie verhält es sich in der Gruppe, wie hat es sich entwickelt und welchen Lernfortschritt macht es.

Kinder unterwegs

Mit den zwei Kinderbussen wird der Ort Kressbronn a. B. mit seinen Facetten, wie z. B. seinen Spielplätzen, den anderen Betreuungseinrichtungen, den Einkaufsmöglichkeiten, den See erkundet.

Kooperation mit anderen Einrichtungen

  • Vernetzung mit den Kinderbetreuungseinrichtungen am Ort
  • Zusammenarbeit mit Fachdiensten und Fachstellen nach Bedarf
  • Kooperation mit den ortsansässigen Grundschulen

Kontakt

Sabrina Stadler
Pünktchen Kressbronn a. B.
Danziger Weg 13
88079 Kressbronn a. B.
07543 3029240
puenktchen@kressbronn.de

Zurück