Menü

Sanierung und Erweiterung Bauernpfad

Die Gemeinde Kressbronn am Bodensee legt sehr großen Wert auf touristische Attraktivität, Familienfreundlichkeit und hohe Erlebnismöglichkeiten als Tourismusort. Neben den touristischen Einrichtungen im Gemeindegebiet lebt die Gemeinde von einer wunderschönen Landschaft voller Hopfengärten und Obstanlagen. Ein touristisches Ziel der Gemeinde ist es daher, den Gästen die landwirtschaftliche Nutzung und deren Wichtigkeit für die Kulturlandschaft zu vermitteln. Im Jahr 2006 wurde deshalb der Bauernpfad errichtet. Der „Bauernpfad“ im Ortsteil Berg ist ein Erlebnis- und Informationspfad, auf dem an verschiedenen Stationen interessante Informationen rund um die Themen Hopfen, Wein, Obst, Beeren, Geologie, Wald, Vieh- und Milchwirtschaft platziert sind. Für Kinder bietet der Weg Spielgeräte zum Klettern, Riechen und Spielen sowie einen „Naschgarten“.

Die hohe Besucheranzahl und die Witterungseinflüsse haben die mittlerweile in die Jahre gekommene Attraktion stark in Anspruch genommen. Aus diesem Grund soll der Bauernpfad saniert werden. Der Eingangsbereich mit Informationsstand wird neu errichtet. Die Texttafeln sollen aktualisiert und grafisch überarbeitet werden. Der Spieleturm wird durch einen neuen ersetzt. Auf Grund des großen Besucheraufkommens soll zudem ein Wanderparkplatz angelegt werden. Auf dem Parkplatz sind 34 weitere Parkplätze geplant. Die Bauleistungen für den Informationsstand und die Spielerutsche wurden an die Firma Cucumaz vergeben.

Kurzüberblick

Ziel

Sanierung und Erweiterung des Bauernpfades sowie die Anlegung eines Wanderparkplatzes

Beschreibung

Die Gemeinde möchte den bestehenden Bauernpfad sanieren und erweitern. Der Bauernpfad ist nicht nur eine wichtige Tourismusattraktion, sondern präsentiert auch die Kressbronner Landwirtschaft. Der Eingangsbereich mit Informationsstand wird neugestaltet und der Spielturm wird durch einen neuen ersetzt. Zudem soll ein Wanderparkplatz angelegt werden.

Projektbeginn

2023

Projektende

2024

Beratungen im Gemeinderat

  • 16.06.2023 (Baubeschluss)
  • 24.01.2024 (Vergabe Bauleistungen)

Bürgerbeteiligung

Information

Kosten

ca. 400.000 €

Finanzierung

  • Eigenmittel
  • Fördermittel des Landes

Aktueller Status

In Planung, Bauleistungen vergeben

Zurück