Menü

Ausbau und Neugestaltung Fahrradabstellanlagen

Um den Fahrradverkehr attraktiver zu gestalten und so auch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, benötigt es eine gut ausgebaute Fahrradinfrastruktur. Hierzu zählen nicht nur Fahrradwege, sondern vor allem auch Fahrradabstellanlagen. Die Gemeinde schafft daher attraktive und komfortable Abstellmöglichkeiten mit Überdachung an verschiedenen Standorten im Gemeindegebiet.

In einem ersten Abschnitt wurden am Bahnhof im vergangenen Jahr 35 überdachte Fahrradständer errichtet und 16 abschließbare Fahrradboxen angeschafft. Weitere überdachte Fahrradabstellanlagen sind nun an folgenden Standorten geplant:

  • Bildungszentrum Parkschule
  • Parkplatz TV-Heim
  • Parkkindergarten
  • Festhalle

Kurzüberblick

Ziel

Ausbau und Neugestaltung der öffentlichen Fahrradabstellanlagen in der Gemeinde

Beschreibung

Die Gemeinde möchte weitere öffentliche Fahrradabstellanlagen schaffen und bestehende Abstellanlagen ausbauen, um die Fahrradinfrastruktur aufzuwerten.  Ziel ist es, das Radfahren attraktiver zu gestalten und einen Umstieg vom Kraftfahrzeug auf das Fahrrad zu erreichen.

Projektbeginn

2022

Projektende

2024

Beratungen im Gemeinderat

  • 22.03.2023 (Beschluss zum Bau der Fahrradabstellanlagen)

Bürgerbeteiligung

Information

Kosten

ca. 350.000 €

Finanzierung

  • Eigenmittel
  • Fördermittel des Bundes

Aktualer Status

In Planung

Kontakt

Sachgebiet Bau- und Umwelttechnik
Amt für Gemeindeentwicklung und Bauwesen
Gemeinde Kressbronn a. B.
Hauptstraße 19
88079 Kressbronn a. B.
07543 9662-39
wenzler@kressbronn.de

Zurück