Menü

Pressemitteilungen

Bürgerforum Klimaschutz am 24. Mai

Die Gemeinde Kressbronn am Bodensee bekennt sich klar zum Klimaschutz und hat die Energieagentur Bodenseekreis mit der Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes beauftragt. Dieses Konzept soll Maßnahmen für Kressbronn a. B. aufzeigen, wie man konkret CO2 einsparen und was man für den Klimaschutz tun kann. Ausgehend von der aktuellen Situation wird die voraussichtliche Entwicklung des Ausstoßes von CO2 simuliert, die Ursachen dafür analysiert und Vorschläge zur Reduzierung der CO2-Emissionen erarbeitet. Die Schwerpunkte liegen auf dem Verbrauch und der Erzeugung von Wärme und Strom, der Mobilität sowie beim Konsum und der Ernährung. Hierbei werden die Gemeindeverwaltung, Privathaushalte und das Gewerbe betrachtet.

Auf Klimaschutzmaßnahmen bei kommunalen Gebäuden und bei der Straßenbeleuchtung wurde bereits in der Vergangenheit großen Wert gelegt, dies soll in Zukunft noch vertieft werden. Ganz wesentlich ist aber auch, die Bürgerinnen und Bürger sowie das Gewerbe für den Klimaschutz zu gewinnen und gemeinsam den Weg zur Klimaneutralität zu gehen. Die Gemeinde veranstaltetet daher ein Bürgerforum in Form einer Themenmesse am 24. Mai ab 19 Uhr in der Festhalle. Hierzu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. „Mir als Klimaschutzbeauftragten der Gemeinde ist es wichtig, die Menschen zu gewinnen, um Kressbronn a. B. fit für unsere Zukunft und die unserer Kinder zu machen. Klimaschutz und Energiesparmaßnahmen gehen jeden an. Klimaschutz bietet eine große Palette von interessanten Themen, die wir den Kressbronnerinnen und Kressbronnern beim Bürgerforum gerne vorstellen möchten. Dies geht von Maßnahmen für Immobilien über Mobilität bis zur Ernährung. Kommen Sie und informieren Sie sich am Bürgerforum“, so Dr. Thomas Hegel. 

Gleichzeitig bietet die Energieagentur Bodenseekreis eine unabhängige Beratung zur energetischen Gebäudesanierung und den Einsatz erneuerbarer Energien an. Mit diesem QR-Code kann man sich an einer Umfrage beteiligen und eine Beratung anfordern.