Menü

Zweckverband Abwasserreinigung Kressbronn a. B.-Langenargen

Die Gemeinden Kressbronn a. B. und Langenargen haben zum Betrieb einer gemeinsamen Kläranlage im Eichert in Kressbronn a. B. 1963 einen Zweckverband Abwasserreinigung Kressbronn a. B.-Langenargen, kurz: Abwasserzweckverband (AZV), gegründet. Die Kläranlage übernimmt und reinigt daher das Abwasser beider Gemeinden. Neben der Hauptaufgabe haben die beiden Gemeinden durch öffentlich-rechtliche Vereinbarung 2020 dem Verband inzwischen auch die Unterhaltung der Abwasserpumpwerke der beiden Gemeinden übertragen.

Der Abwasserzweckverband hat seinen Verbandssitz in Kressbronn a. B. Die Gemeindeverwaltung der Gemeinde Kressbronn a. B. nimmt also grundsätzlich die Aufgaben der Verbandsverwaltung wahr, soweit der Verband dafür nicht eigene Bedienstete eingestellt hat. Im Verwaltungsbereich hat der Verband keine eigenen Bediensteten, im technischen Bereich gehören hierzu die Mitarbeiter der Kläranlage. Hauptorgan des Abwasserzweckverbands ist die Verbandsversammlung. Dieser gehören die beiden Bürgermeister der Gemeinden sowie jeweils vier Vertreter aus den Gemeinderäten an. Sitzungsunterlagen, Kurzbeschlüsse und Protokolle zu Verbandsversammlungen des Abwasserzweckverbands finden Sie im Sitzungsportal

Verbandsvorsitzender des Abwasserzweckverbands ist seit 2021 Bürgermeister Daniel Enzensperger, stellvertretender Verbandsvorsitzender ist Bürgermeister Ole Münder (Langenargen).  

Zurück