Seite drucken
Gemeinde Kressbronn (Druckversion)

Veranstaltungen

Wichtige Termine der Kirchen, Vereine und Feuerwehren

Anzeigen:
Suchtext:
Kategorien:
Juni
21
Erleben Sie die Welt des Teddybären
21.06.2018 um 17:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Familie Marschall
Ort: Teddybärenhotel, Nonnenbacher Weg 33

Ein Rundgang durch das Teddybärenhotel. Wie entsteht der nette Plüsch-Geselle und vieles Bärige mehr?

Anmeldung bis einen Tag vor der Führung unter 07543 96270 oder über das Hotel-Homepage-Formular.

Kosten: 2,00 als Spende für den Alternativen Bärenpark Worbis - Patenbär Max.

Juni
21
ZUMBA für alle
21.06.2018 um 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Veranstalter: Amt für Tourismus, Kultur & Marketing
Ort: An der Konzertmuschel, Schlösslepark, Ecke See-/Maicher Straße

Auch Einsteiger sind willkommen. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Keine Voranmeldung, nur bei trockener Witterung.

Kosten: 6,00 €/Person, mit Gästekarte: 5,00 €, Kinder bis einschl. 12 Jahren frei.

Bitte mitbringen: Sportkleidung und schuhe, Getränk und gute Laune!

Juni
22
walk and talk
22.06.2018 um 09:00 Uhr bis 10:00 Uhr
Veranstalter: Familientreff, Natalie Kugel
Ort: Treffpunkt: Familientreff Kressbronn, Seestr. 20

Gemeinsamer Spaziergang in und um Kressbronn. Info: Natalie Kugel, Tel.: 07543 54672.

Juni
22
ZUMBA für alle
22.06.2018 um 09:30 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Amt für Tourismus, Kultur & Marketing
Ort: An der Konzertmuschel, Schlösslepark, Ecke See-/Maicher Straße

Einsteiger sind jederzeit willkommen. Keine Voranmeldung, nur bei trockener Witterung.

Kosten: 6,00 €/Person, mit Gästekarte: 5,00 €, Kinder bis einschl. 12 Jahren frei.

Bitte mitbringen: Sportkleidung und -schuhe, Getränke und gute Laune!

Juni
22
Vortrag von Hildegard Stengel: "Bäuerliches Leben der Dogons in Mali"
22.06.2018 um 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Veranstalter: Verein zur Erhaltung der Hofanlage Milz e. V.
Ort: Scheuer der Hofanlage Milz, Dorfstr. 56, Kressbronn-Retterschen

Ondogou in Mali, Westafrika, eine ländliche Gemeinde der Volksgruppe der Dogons: Das hört sich weit weg an, unbekannt, vielleicht auch exotisch. Die Volksgruppe der Dogon wanderte ungefähr im 14.Jahrhundert in das Gebiet der Hombori-Berge im Osten Malis ein und besiedelte das Gebiet der ursprünglich dort lebenden Tellem. Wenn man heute die Bauern auf ihren Feldern arbeiten sieht, hat man den Eindruck, dass sich seit damals nicht viel verändert hat.

Alljährlich werfen die vom Verein zur Erhaltung der Hofanlage Milz organisierten Vorträge sachkundiger Referenten informative Blicke auf die bäuerliche Geschichte und Kultur unserer Region. Es ist dem Verein darüber hinaus auch ein Anliegen, über den eigenen Tellerrand hinauszublicken. Vorträge über das gegenwärtige bäuerliche Leben in der einen Welt rücken Länder und Orte in den Mittelpunkt, wo engagierte Menschen aus unserer Gemeinde mit Projekten Hilfe leisten. Bei freiem Eintritt werden mit den Vortragsspenden diese Projekte dann gerne unterstützt. So geschehen für Afghanistan, die Philippinen und Äthiopien.

Passend zum diesjährigen 40-jährigen Partnerschaftsjubiläum mit Maîche geht es nun um Mali. Seit vielen Jahren engagiert sich die Parkrealschule Kressbronn gemeinsam mit Maîche in Schulprojekten für Schüler und Schülerinnen in Ondogou. Die Referentin Hildegard Stengel war Lehrerin an der Kressbronner Parkrealschule und wirkte in diesen Schulprojekten mit. Mehrfach reiste sie nach Ondogou und konnte dort ganz unmittelbar die Lebensverhältnisse der Menschen kennenlernen. 

In ihrem Vortrag geht sie folgenden Fragen nach: Wie sieht Landwirtschaft dort überhaupt aus? Welche Rolle spielt das Wetter? Was wird angebaut und welche Arbeitsgeräte stehen den Bauern zur Verfügung? Wem gehören die Anbauflächen? Welche Rolle spielt die Tierhaltung und wie sieht sie aus? Welche Aufgaben haben die Familienmitglieder? Gibt es dort Landflucht?

Illustriert mit Bildern aus Ondogou und Umgebung gibt der Vortrag von Hildegard Stengel basierend auf persönlichen Erfahrungen und Kenntnissen Einblick in das bäuerliche Leben ohne fließend Wasser und Strom im östlichen Mali.

Eintritt frei, Spenden erhält die Parkrealschule Kressbronn zur Verwendung für ihre Schulprojekte mit Ondogou. Bitte auf  witterungsangemessene Kleidung achten.

Freitag, 22. Juni 2018, von 19.30 - 21.00 Uhr
Hof Milz, Dorfstr. 56, Kressbronn-Retterschen

Abb.: Ein Bauer bei der Feldarbeit

Einträge insgesamt: 494
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [99]

Möchten Sie über Ihre Veranstaltung informieren?

Wenn Sie eine Veranstaltung auf der Kressbronner Homepage veröffentlichen möchten, senden Sie bitte einen entsprechenden Text sowie ein Foto an das Kulturbüro, Patricia Buchmann-Parusel, E-Mail: buchmann-parusel(@)kressbronn.de oder nehmen Sie bei Fragen direkt Kontakt auf unter 07543 9665-22.

Nach oben

http://www.kressbronn.de/de/gaeste/ihr-urlaubsort/veranstaltungen.html