Volltextsuche

>

Dienstleistungen

Elektrokleinstfahrzeuge

Elektrokleinstfahrzeuge sind beispielsweise Elektroscooter (E-Scooter/Elektroroller) und Segways.

Die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung ist am 15. Juni 2019 in Kraft getreten. Mit ihr wurde eine gesetzliche Grundlage für die Verwendung dieser Fahrzeuge auf öffentlichen Straßen geschaffen.

Generelle Zuständigkeit:

Die für Sie zuständige Zulassungs- beziehungsweise Fahrerlaubnisbehörde:

  • Wenn Sie in einer kreisangehörigen Gemeinde oder Großen Kreisstadt wohnen: das Landratsamt.
  • Wenn Sie in einem Stadtkreis wohnen: die Stadtverwaltung.

Voraussetzungen:

Sie sind im Besitz eines Elektrokleinstfahrzeug und nutzen dieses im öffentlichen Straßenverkehr.

Unterlagen:

Erfragen Sie die erforderlichen Unterlagen bei der zuständigen Stelle.

Ablauf:

Haben Sie Zweifel, ob das von Ihnen gekaufte Elektrokleinstfahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr genutzt werden kann oder ob Sie hierfür einen Führerschein benötigen?

Wenden Sie sich an Ihre zuständige Zulassungs- beziehungsweise Fahrerlaubnisbehörde.

Rechtsgrundlage:

Zuständige Ansprechpartner und Behörden:

Landratsamt Bodenseekreis
Glärnischstraße 1-3
88045 Friedrichshafen
Telefon: +49 7541 204 0
Fax: +49 7541 204 8800
info(@)bodenseekreis.de

Sprechzeiten:

Montag 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 12:00 und 14:00 - 17:00 Uhr
Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Verkehrsministerium hat dessen ausführliche Fassung am 26.08.2020 freigegeben.