Volltextsuche

>

Aktuell

Vandalismus am Jugendtreff

Wieder Vandalismus in der Gemeinde

 
In der Nacht vom Samstag, den 18.07.2020 auf den Sonntag kam es am Eingang zum Jugendtreff in der Maîcher Straße und in der Umgebung zu mehreren Sachbeschädigungen. Unbekannte Täter versuchten die Glastür zum Jugendtreff einzutreten bzw. einzuschlagen und beschädigten die Glasscheibe dabei stark. Zudem wurde der Türgriff abgeschlagen und der Aschenbecher neben dem Eingang schwer beschädigt. Die Polizei ermittelt den Sachverhalt.
Am gleichen Wochenende wurde weiterhin in nächster Nähe zur Skateranlage ein Feuer errichtet und die Anlage stark vermüllt.
 
Es ist sehr schade, dass immer wieder Eigentum der öffentlichen Hand Vandalismus zum Opfer fällt. Wir können es überhaupt nicht verstehen, welche Motive und Hintergründe einen Menschen dazu bewegen, Eigentum der Allgemeinheit oder auch einzelner Personen zu beschädigen. Es handelt sich hierbei um Sachbeschädigung, das ist kein Kavaliersdelikt. Die Gemeinde Kressbronn a. B. hat hier jedenfalls eine Null-Toleranz-Grenze. Deshalb bitten wir alle Bürgerinnen und Bürger stets um Achtsamkeit. Benachrichtigen Sie bei Vandalismus die Polizei, merken Sie sich die Gesichter der Täter, aber bitte schreiten Sie nicht selbst ein. Falls Sie etwas gesehen haben, teilen Sie uns oder der Polizei dies bitte immer mit. Wir können dem Vandalismus nur Einhalt gebieten, wenn wir die Täter konsequent zur Rechenschaft ziehen. Dafür brauchen wir die Hilfe unserer Bürgerinnen und Bürger. Sachdienliche Hinweise können an die Gemeinde oder den Polizeiposten Langenargen (Tel.: 07543 93160/langenargen.pw@polizei.bwl.de) gegeben werden. Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, setzt die Gemeinde eine Belohnung von 1.000 Euro aus. Die Hinweise werden natürlich vertraulich behandelt. Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe.