Volltextsuche

>

Aktuell

Das Naturstrandbad

Naturstrandbad öffnet am 8. Juni unter besonderen Hygienebestimmungen
 
Das Kressbronner Naturstrandbad wird ab dem 8. Juni den Badebetrieb wieder aufnehmen. Die Landesregierung hat angekündigt, Schwimmbädern durch eine Änderung der Corona-Sportstättenverordnung die Öffnung zu ermöglichen. Die Nutzung des Naturstrandbades wird allerdings nur unter entsprechenden Hygieneauflagen möglich sein. Insbesondere wird es in den sanitären Anlagen eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes geben. Weitere Hygienevorschriften werden noch erarbeitet und zu gegebener Zeit auf der Homepage der Gemeinde Kressbronn a. B. veröffentlicht. Die Gemeinde bittet um Verständnis und Beachtung der Vorsichtsmaßnahmen. „Wir sind froh, dass es nun möglich ist, das Naturstrandbad wieder für den Badebetrieb zu öffnen. Gerade in den Sommermonaten erfreut sich unser Naturstrand großer Beliebtheit. Viele haben schon eine Saisonkarte erworben und gehören zu unseren treuen Stammgästen. Die Kommunalen Spitzenverbände haben sich für eine schnelle Öffnung der Badegewässer stark gemacht. Ich bin sehr dankbar, dass dies nun schneller erfolgt, als bisher gedacht“, so Bürgermeister Daniel Enzensperger.

Das Naturstrandbad wird zu den gewohnten Öffnungszeiten von 9.30 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet.

Die Hygienebestimmungen des Landes werden unter anderem vorsehen, dass pro Gast mit einer Liegefläche von 10 m² zu rechnen ist. Das Naturstrandbad verfügt über eine sehr große Liegefläche von ca. 2 ha. Dies bedeutet, dass sich im Kressbronner Naturstrandbad voraussichtlich maximal ca. 2.000 Personen gleichzeitig aufhalten dürfen. Dies ist jedoch nur ein Drittel der Maximalbelegungskapazitäten. Bereits festgelegt ist daher, dass dabei Inhaber von Saisonkarten und Gästekarten bevorzugt eingelassen werden. Die Gemeinde rät dazu, für den Badebesuch die Anfangs- und Endzeiten der Öffnungszeiten des Bades in Erwägung zu ziehen.