Volltextsuche

>

Aktuell

Ehrungen und Verabschiedungen

Ehrung langjähriger Gemeinderätinnen und Gemeinderäte
 
In der letzten Gemeinderatssitzung ehrte Bürgermeister Daniel Enzensperger langjährige Gemeinderätinnen und Gemeinderäte. Er betonte, dass eine Gemeinde auf das ehrenamtliche Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger angewiesen sei. „Die Tätigkeit im Gemeinderat ist eine sehr schöne, aber auch eine anspruchsvolle und zeitintensive Arbeit. Einige von Ihnen setzen sich nun schon seit Jahrzehnten politisch für die Gemeinde ein und stellen sich der Diskussion sowohl im Gemeinderat als auch mit den Bürgerinnen und Bürgern. Durch Ihre Arbeit haben Sie unsere Gemeinde maßgeblich mitgestaltet und vorangebracht. Hierfür bedanke ich mich herzlich“, so der Bürgermeister.
Geehrt wurden die beiden Gemeinderäte Thomas Biggel (CDU) und Stefan Fehringer (BWV) für 20 Jahre Tätigkeit. Gemeinderat Wolfgang Binzler (CDU) gehört dem Gremium dagegen schon fünf Jahre länger an und erhielt eine Ehrung für seine 25-jährige Tätigkeit im Rat. Die höchste Ehrung ging an Gemeinderätin Christina Günthör (CDU) für 30 Jahre Einsatz zum Wohle der Gemeinde.
 
 
 
Verabschiedung der ausscheidenden Gemeinderätinnen und Gemeinderäte
Ein Abschied mit stehendem Applaus für Christina Günthör
 
Nach der erfolgten Gemeinderatswahl im Mai dieses Jahres scheiden einige Gemeinderätinnen und Gemeinderäte aus dem Gremium aus. Bürgermeister Daniel Enzensperger bedankte sich in der letzten Gemeinderatssitzung bei den ausscheidenden Gemeinderätinnen und Gemeinderäten für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Gemeinde Kressbronn a. B. und überreichte ihnen zum Dank eine Urkunde und Präsent. „Der Wähler hat entschieden und es gibt eine neue Zusammensetzung im Gemeinderat. Alle waren gute und erfahrene Gemeinderäte und haben das Gremium inhaltlich vorangebracht. Jeder einzelne Gemeinderat hat seine Berufs- und Lebenserfahrung zum Wohle der Gemeinde einfließen lassen und die Diskussionen bereichert. Diese Vielfalt an Erfahrung und Wissen im Gemeinderat ist eine Stärke für Kressbronn a. B.“, betonte Bürgermeister Daniel Enzensperger. Besonders emotional war die Verabschiedung von Christina Günthör. „Die Zusammenarbeit mit Ihnen war besonders eng und von Vertrauen geprägt. Es geht mir deshalb emotional sehr nach, Sie heute verabschieden zu müssen. Liebe Frau Günthör, ich werde Sie vermissen“, sagte Enzensperger sichtlich bewegt. Christina Günthör bedankte sich für die interessante, spannende und lehrreiche Zeit im Gemeinderat. Für den neuen Gemeinderat wünschte sie ein gutes Miteinander und gute Beschlüsse zum Wohle der liebenswerten Gemeinde. „Ich habe es gern gemacht“, waren ihre letzten Worte im Gremium. Hierfür erhielt sie stehenden Applaus.
 
Folgende Gemeinderäte wurden verabschiedet:
 
Gemeinderat Thomas Biggel
Thomas Biggel war von 1999 bis 2019 für die CDU im Gemeinderat vertreten. Er war als ordentliches Mitglied u. a. im Verwaltungsausschuss, Kuratorium der Jugendmusikschule und in der Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbands vertreten. Er hat sich als Vertreter des Handels- und Gewerbevereins Kressbronn e. V. insbesondere für die Belange des Kressbronner Einzelhandels und für das örtliche Gewerbe eingesetzt.
 
Gemeinderätin Christina Günthör
Christina Günthör war von 1989 bis 2019 für die CDU im Gemeinderat vertreten. Sie war von 2014 bis 2019 1. Stellvertretende Bürgermeisterin. Außerdem war sie ordentliches Mitglied u. a. im Technischen Ausschuss, im Verwaltungsausschuss, im Tourismusbeirat und im Kindergartenausschuss vertreten. Als Gast- und Landwirtin aus Kümmertsweiler hat sie sich vor allem für die Belange des Tourismus, der Landwirtschaft und des Kressbronner Hinterlandes eingesetzt. Neben ihrer Tätigkeit im Gemeinderat vertrat sie die Gemeinde auch von 2004 bis 2019 im Kreistag des Bodenseekreises.
 
Gemeinderätin Christina Kieble
Christina Kieble war von 2018 bis 2019 als Nachrückerin von Sven Armbruster für die SPD im Gemeinderat vertreten. Sie hat sich vor allem bei sozialen Themen eingebracht und verstand sich insbesondere als Vertreterin der Kressbronner Senioren.
 
Gemeinderat Klaus Steinhauser
Klaus Steinhauser war von 2014 bis 2019 für die BWV im Gemeinderat vertreten. Er war als ordentliches Mitglied u. a. im Verwaltungsausschuss, im Kuratorium der Jugendmusikschule und in der Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbands vertreten. Er hat sich als langjähriger Vorsitzender des Musikvereins Kressbronn e. V. vor allem für die Belange der Jugendmusikschule eingesetzt. Seinen Sachverstand als Ingenieur brachte er ebenfalls bei verschiedenen Themen ein.
 
Gemeinderat Dr. Roland Rösch
Dr. Roland Rösch war von 2004 bis 2019 für die SPD im Gemeinderat vertreten. Er war als ordentliches Mitglied u. a. im Verwaltungsausschuss, im Kulturbeirat, in der Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbands und im Partnerschaftsausschuss Maîche vertreten. Als Mitarbeiter in der Fischereiforschungsstelle in Langenargen hat er sich vor allem für den Umweltschutz in Kressbronn a. B. eingesetzt. Durch seine Fremdsprachkenntnisse gestaltete er die Partnerschaft zu Maîche aktiv mit und war auch in Biograd ein gern gesehener Gast.

Bürgermeister Daniel Enzensperger und die geehrten Gemeinderäte Christina Günthör, Stefan Fehringer, Thomas Biggel, Wolfgang Binzler
Bürgermeister Daniel Enzensperger und die geehrten Gemeinderäte Christina Günthör, Stefan Fehringer, Thomas Biggel, Wolfgang Binzler
Bürgermeister Daniel Enzensperger und die verabschiedeten Gemeinderäte Christina Günthör, Thomas Biggl, Klaus Steinhauser, Dr. Roland Rösch
Bürgermeister Daniel Enzensperger und die verabschiedeten Gemeinderäte Christina Günthör, Thomas Biggl, Klaus Steinhauser, Dr. Roland Rösch