Seite drucken
Gemeinde Kressbronn (Druckversion)

Ausflugtipps

Ausflugstipps für Familien in Kressbronn am Bodensee

Bauernpfad
1997 begannen die Kressbronner Landwirte zusammen mit der Tourist-Information die Initiative „Jahr des Bauern“. Ziel war es der Bevölkerung, vor allem den vornehmlich aus der Großstadt stammenden Feriengästen, die Landwirtschaft am Bodensee, die Arbeitsweisen und die daraus entstehenden Produkte näher zu bringen. Es gab Hoffeste, Hofbesichtigungen und Bauernmärkte - das Maislabyrinth, das Bauerncafé und das Heuhotel entstanden letztendlich aus dieser ungemein starken Initiative. 

Zum 10-jährigen Jubiläum dann, eröffnete die Gemeinde Kressbronn im Jahre 2007 den "Bauernpfad". Ein rund 2,5 km langer Rundweg führt in schönster Höhenlage an der Straußner Halde bei Berg entlang. An verschiedenen Stationen können sowohl Erwachsene, als auch Kinder Informationen rund um die Themen Hopfen, Wein, Obst, Beeren, Landschaft/Geologie, Wald, Vieh- und Milchwirtschaft erfahren. Spielgeräte zum Klettern, Riechen und Spielen motivieren die Kinder zum Wandern und Neues entdecken. Ein zusätzlich angepflanzter sog. "Naschgarten" bietet die Möglichkeit, alle angebauten Früchte ganz legal zu naschen. Eine bunte Rutsche für Kinderbildet den Eingang zum Naschgarten. Auf zahlreichen Ruhebänken können die Wanderer zudem die tollen Aussichtsmöglichkeiten auf den See und die Schweizer und österreichische Bergwelt genießen. Ungefähr auf der Hälfte der Strecke, in Atlashofen, kann man einen Abstecher ans Maislabyrinth in Nitzenweiler machen. Von dort aus sind es nur noch rund 300 m in den verrückten Irrgarten, der von Juni bis September geöffnet ist. Einkehrmöglichkeiten nach dem Besuch des Bauernpfades gibt es in Berg und in Nitzenweiler. Die Erlebnisbrauerei „Max&Moritz“ und die Rädlewirtschaften in Berg freuen sich auf Ihren Besuch. 

 

Das verrückte Kressbronner Maislabyrinth
Das Maislabyrinth mit einer Hüpfburg und der tollen Maisbadewanne ist die Kressbronner Sommerattraktion im Ortsteil Nitzenweiler. Hier können die Kinder nach Herzenslust herumtoben und frische Luft tanken. Das Labyrinth ist von Ende Juli bis Ende September täglich geöffnet. Einen interessanten Einblick in das Arbeitsleben der heimischen Landwirte bietet auch der neue Bauernpfad entlang der Straußenhalde in der Nähe des Ortsteiles Berg.
Weitere Informationen unter http://maisabenteuer.de/

 

Abenteuerpark
Der AbenteuerPark in Kressbronn ist für jede Person ab einem Alter von 5 Jahren absolut empfehlenswert und überrascht die Besucher mit tollen Attraktionen.
Das Überraschendste ist aber die mit viel Arbeit und Liebe zum Detail angefertigten Parcours. Vor allem der Themenparcours „Indiana Jones“ beeindruckt nicht nur wegen seiner aufwändigen Kletterelemente sondern auch wegen seinem hohen Spaßfaktor. Und damit man sich beim Klettern auch wirklich auf die verschiedenen Elemente konzentrieren kann dafür sorgt ein mitlaufendes Sicherungssystem welches kein Umhängen mehr erfordert und leichtgängig die Abenteurer auf ihrem Weg durch die verschiedenen Parcours begleitet.
Durch die etwas geringere Höhe und das verwendete Sicherungssystem absolut Kinder und Familien tauglich, was die Anlage aber auch für erwachsene Besucher zu einem tollen Klettererlebnis macht.
Neu im AbenteuerPark Kressbronn: Zwei Kids-Parcours mit insgesamt 30 Stationen. Jetzt gibt es das klettern auch für Kinder ab 3 Jahren. Speziell für die aller kleinsten wurden 2 neue Parcours nach dem Motto „Dschungel“, liebevoll bis ins Detail gebaut. Eltern begleiten Ihre Kinder vom Boden aus.

 

Spielhäusle
Das über 100 Jahre alte, kleine Bahnwärterhäuschen an der Seestraße fristete seit einigen Jahren ein eher trauriges Schicksal, bis es 2007 als Spielhäusle für Kinder und Treffpunkt für Eltern zu neuem Leben erweckt wurde. Jahrzehnte lang diente das Haus als Wohnhaus des Weichenwärters und seiner Familie. Dazu noch war in dem kleinen Queranbau ein Ziegenstall mit Heustock untergebracht. Der große Garten ernährte die gesamte Familie mit Gemüse und Obst, denn damals waren Bahnbeamte quasi noch Selbstversorger. 
Als kleines buntes Spielhäusle, besonders wenn es einmal schlechtes Wetter ist, soll es jetzt den Kindern aus Kressbronn und den Ferienkindern zur Verfügung stehen. Eltern, die sich bei einem Kaffee und Kuchen treffen wollen, sind natürlich auch gerne gesehen. Ein Grillplatz im Garten bietet bei schönem Wetter einen idealen Treffpunkt für Groß und Klein. Für die Kressbronner Feriengäste lohnt sich beim Besuch des Spielhäusles besonders die Gästekarte vom Meldeschein, denn dann ist der Eintritt für Kinder und Erwachsene frei. Bitte fragen Sie Ihren Gastgeber danach! 

Öffnungszeiten:
Mai - Sept.: Montag bis Freitag
täglich 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Okt. - April: Mo.,Mi.,Fr. 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

außerhalb dieser Zeiten, kann der Hausschlüssel in der Tourist-Information abgeholt werden.

Eintrittspreise:

  • 2,00 Euro für Kinder ab 4 Jahren
  • 3,50 Euro für Erwachsene
  • 25,00 Euro Familien-Jahreskarte (incl. Kinder + Eltern einer Familie)
  • 12,00 Euro Geburtstag für Inhaber von einer Familien-Jahreskarte (incl.aller eingeladenen Kinder)

Freier Eintritt mit Gästekarte !

Eingang zum Bauernpfad
Luftbild Maislabyrinth
Spielehaus
Abenteuerpark
http://www.kressbronn.de/de/gaeste/familien-ferien/ausflugtipps.html