Volltextsuche

>

Gäste Aktuell

Sommerkino auf dem Hof Milz: "Frantz"

Sommerkino auf dem Hof Milz mit dem Film „Frantz“
Deutsch-französisches Drama nach dem Ende des Ersten Weltkrieges von François Ozon um die Begegnung einer Deutschen mit einem geheimnisvollen Franzosen

https://www.youtube.com/watch?v=vkDVV2Vsc9o

Ende des Ersten Weltkrieges 1919 in Deutschland: Die junge Anna verlor in diesem Krieg in den Schützengräben von Frankreich ihren Verlobten Frantz. In tiefer Trauer geht sie täglich mit einem Strauß Blumen zu seinem Grab, um sie dort niederzulegen. Eines Tages sieht sie einen geheimnisvollen Fremden an Frantz´ Grab. Auch er legt Blumen auf diese Ruhestätte und verharrt andachtsvoll. Anna versucht herauszufinden, wie und wo sich dieser Fremde und Frantz kennengelernt hatten. Doch Adrien, so sein Name, lässt diese Frage offen und spricht lediglich über seine Trauer durch Frantz´ Tod.  Anna bleibt hartnäckig. Sie möchte unbedingt wissen, in welcher Verbindung diese beiden Männer noch vor kurzer Zeit standen. Die Gemeinschaft reagiert auf das Auftauchen des Fremden mit Abwehr. Deutschland hat den großen Krieg gegen Frankreich verloren. Welche Motive führen Adrien nun nach Deutschland?

Donnerstag, 12. Juli 2018, um 19.30 Uhr
LÄNDE, Seestr. 24, 88079 Kressbronn a. B. 


Eintritt: 5,00 €,
Kulturgemeinschaftsmitglieder, Schüler & Studenten: 4,00 €.
Mit Gästekarte frei.