Volltextsuche

>

Gäste Aktuell

100 000. Besucher

von links hinten: Steffi Schwarzenbach, Melanie Martin, Sigi Kathan, Daniel Enzensperger, vorne: Jonathan, Sanni und Benjamin
von links hinten: Steffi Schwarzenbach, Melanie Martin, Sigi Kathan, Daniel Enzensperger, vorne: Jonathan, Sanni und Benjamin

Melanie Martin aus Tettnang als 100 000. Badegast im Strandbad begrüßt

Noch bevor der August angekommen war, konnte das Strandbad Kressbronn in diesem Jahr seinen 100 000 Badegast empfangen. Getoppt wurde das Jahr 2016 mit dem 23. August, und das bisherige Rekordjahr 2017 mit dem 7. August.

Bei herrlichem Sommerwetter war es Melanie Martin aus Tettnang, die am vergangenen Montag mit drei Kindern den Eingangsbereich zum Strandbad passierte und von Bürgermeister Daniel Enzensperger und Bademeister Sigi Kathan mit einem prächtigen Blumenstrauß begrüßt wurde. Vor Überraschung zunächst fast sprachlos, freute sich das Besucherquartett dann riesig. „Da hat es nicht die Falschen getroffen“ meinte der Bademeister, denn seit 15 Jahren, seit sie in Tettnang wohnt, besuche Melanie Martin mit ihrer Familie regelmäßig die ganze Saison über das Kressbronner Strandbad. „Wir fühlen uns hier einfach pudelwohl“ meint Melanie, was ihre beiden Söhne Benjamin und Jonathan und die befreundete Sanni Neff fröhlich bestätigen. Natürlich sei auch Papa Gunther, Inhaber des Sanitätshauses Martin, immer wieder gern dabei, wenn es seine Berufstätigkeit erlaubt.

Als Dankeschön für ihre treuen Strandbadbesuche bekam Familie Martin auch im Namen der Gemeinde Kressbronn a. B. von Bürgermeister Enzensperger zu den Blumen noch einen Gutschein für eine Familiensaisonkarte überreicht.

Bademeister Kathan freute sich insgesamt über den guten Besuch in diesem Jahr, der seiner Meinung nach nicht nur auf das sonnige Wetter zurückzuführen sei, sondern auch darauf, dass man im Strandbad Kressbronn mit den regelmäßigen Rupfaktionen wegen des zuviel wuchernden Seegrases erfolgreich sei und deshalb auch Gäste aus den benachbarten Seegemeinden begrüßen dürfe.

Ansonsten gäbe es keine Neuerungen in den Strandbadanlagen, lediglich eine neue Treppe am Steg, die aber sehr gut angenommen werde.

Ein Dankeschön des Bürgermeisters galt dem rührigen Bademeister, der das Strandbad gut im Griff habe und dessen Partnerin Steffi Schwarzenbach, die nach wie vor mit ihrem Team für das Wohl der Gäste mit Speis und Trank sorgt.