Volltextsuche

>

Galerie und Café LÄNDE

Die Lände – ein Haus für Kunst und Kultur

Die Lände kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken: Einst vom Freiherrn von Aufseß, dem Gründer des Germanischen Museums in Nürnberg als Pferdestall vorgesehen, während des Krieges als Lazarett und danach als Jugendherberge genutzt, war das Anwesen in den 1970-er Jahren Wohnung für ausländische Familien und Unterkunft für Nichtsesshafte. 

Heute ist in der Lände die Kunst zu Hause: Das Museum beherbergt zentrale Teile des Lebenswerkes der über unsere Region hinaus bekannten Künstler/innen Hilde Broёr, Marta Hoepffner, Berthold Müller-Oerlinghausen, Leo Schobinger und Otto Valentien; ihre Werke sind meist in den Sommermonaten präsentiert. 

Der konzeptionelle Schwerpunkt der Galerie in der Lände gilt unterschiedlichen Ausdrucksformen der zeitgenössischen Kunst vorwiegend des süddeutschen Raumes sowie der Euregio Bodensee. Die Ausstellungsinitiativen schließen die Fotografie ebenso ein wie die Förderung junger innovativer Kunst, sowohl grenzübergreifende Projekte als auch lokale Bezüge bzw. Thematiken der Kultur- und Heimatgeschichte. Damit verbunden ist das Anliegen, zeitgenössische Kunst zu fördern, neue Sichtweisen zu ermöglichen und so einen Beitrag zur kulturellen Lebendigkeit in der Region zu leisten. 

Operative Stütze der Lände ist der Arbeitskreis Kunst der Kulturgemeinschaft Kressbronn, ein gewachsenes und gut eingespieltes Netzwerk engagierter und Kunst interessierter Bürgerinnen Bürger, die für Ausstellungsprogramm und Ausstellungsarbeit verantwortlich sind. 

LÄNDE – Haus des Gastes - Museum und Galerie – Park-Café Seestraße 24 88079 Kressbronn am Bodensee 

Kontakt Arbeitskreis Kunst:
Herr Keller/Frau Tillema
Nonnenbacher Weg 30/Im Bahnhof
88079 Kresbronn am Bodensee
Telefonnummer: 07543 9665-23 
Kontaktzeiten: donnerstags von 09.00 - 12.00 Uhr
E-Mail: arbeitskreis-kunst(@)kressbronn.de

 

Weiter zur Homepage: www.laende.kressbronn.info

 

 

Park-Café - LÄNDE

Romy Muca
Seestraße 24
88079 Kressbronn a. B.
Telefonnummer: 0152 34761247

Öffnungszeiten (Sommer):
Donnerstag - Samstag von 15.00 - 17:00 
Sonntag von 14.00 - 17.00 Uhr
Schließtage: 19. - 20.09.2020