Menü

Pressemitteilungen

Sternfahrt Stadtradeln

Allgemeines zur Sternfahrt:

Auf die Räder und los: Zum Start der STADTRADELN- Kampagne findet am 18. Juni 2022 eine kreisweite Sternfahrt aller 15 Teilnehmerkommunen im Bodenseekreis statt. Insgesamt gibt es vier Touren, die durch erfahrene Tour-Guides begleitet werden. Gemeinsames Ziel ist die Eröffnungsveranstaltung der Rad-Kampagne in Friedrichshafen auf dem Adenauer- und

Kirchplatz. Alle Touren wurden so geplant, dass mit einer Ankunft in Friedrichshafen ab ca. 11 Uhr zu rechnen ist. Auch die „gemütlichen“ Radlerinnen und Radler sowie Familien können mitfahren. Kleinere Steigungen sind jedoch an wenigen Stellen nicht ganz zu vermeiden. Folgenden Touren sind möglich:

Tour 1: Ostkreis – Friedrichshafen
Tour 2: Westkreis (südliches Umland) – Friedrichshafen
Tour 3: Westkreis (mittleres Umland) – Friedrichshafen
Tour 4: Westkreis (nördliches Umland) – Friedrichshafen

Was erwartet Sie in Friedrichshafen?

Ein buntes Programm rund ums Fahrrad. Zeitgleich findet der bekannte Schlemmermarkt statt, der zum entspannten Einkaufen und Verweilen einlädt. Unter www.stadtradeln.de/bodenseekreis können Sie die Programmflyer herunterladen. Alle, die bei der Sternfahrt mitradeln, erhalten einen Wertbon in Höhe von 3,00 Euro. Diese werden an den Treffpunkten durch die Tour-Guides ausgehändigt und können auf den Ständen des Schlemmermarktes eingelöst werden. Eine Begrüßung aller Sternfahrenden erfolgt um 11:35 Uhr durch Herrn Müller, Erster Bürgermeister der Stadt Friedrichshafen, auf der Bühne des Adenauerplatzes.

Wichtige Hinweise

Da auf dem Adenauerplatz ein Fahrradverbot gilt, sind alle Fahrräder auf dem Kirchplatz abzustellen. Eine geführte Rückfahrt ist nicht vorgesehen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Risiko. Fahrräder müssen gem. der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) ausgerüstet sein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind verpflichtet, sich an die Regeln der Straßenverkehrsordnung zu halten. Routenänderungen durch unvorhersehbare Ereignisse vorbehalten.