Menü
Landschaft Kressbronn am Bodensee

Pressemitteilungen

Naturstrandbad

von links: Sigi Kathan, Leiter Naturstrandbad, Bürgermeister Daniel Enzensperger, Andreas Wenzler, Sachgebietsleiter Bau- und Umwelttechnik sowie Vergabewesen

Der Gemeinderat besichtigt das modernisierte Naturstrandbad

Urlaubsstimmung im modernisierten Naturstrandbad Kressbronn a. B
„Ein wichtiges Aushängeschild unserer Gemeinde“

Das Naturstrandbad der Gemeinde Kressbronn a. B. war schon immer ein idyllisches Plätzchen direkt am Bodensee. Es gehört mit Sicherheit zu den schönsten und größten Naturbädern am Bodensee und ist ein beliebter Treffpunkt für Generationen. Erholung, Spiel und Spaß treffen hier perfekt aufeinander. Auf der 21.405 m² großen parkähnlichen Fläche, eingebettet zwischen der ehemaligen Bodan-Werft und dem Nonnenbach, entstand schon Anfang der 70er Jahre eines der schönsten Seebäder am Bodensee. Das ist es bis heute. In einem Online-Wettbewerb der Schwäbischen Zeitung wurde das Naturstrandbad als schönste Badestelle am Bodensee gekürt.

Nach der Modernisierung hat das Naturstrandbad nochmals stark an Attraktivität gewonnen. So wurde der Eingangsbereich erweitert und barrierefrei umgebaut. Neben der Kasse gibt es nun auch ein Chipsystem, das den Eintritt ins Bad über zwei Drehkreuze ermöglicht. Es stehen jetzt drei Eintrittsmöglichkeiten und zwei Drehkreuze als Ausgang zur schnellen Abwicklung der Gästeströme zur Verfügung. Ein neuer Anstrich gibt dem Naturstrandbad schon von außen ein modernes und elegantes Gesicht. Auf großen Bildschirmen im Eingangsbereich gibt es Aktuelles aus Kressbronn a.B. zu lesen.

Der Sportbereich wurde um eine Outdoor-Fitnessanlage erweitert. Über einen QR-Code bekommt man ein Video zu sehen, das die Nutzung erklärt. Im Zuge der Sanierung wurde auch auf Barrierefreiheit geachtet, sodass es keine Hürden für Menschen mit Beeinträchtigungen mehr gibt. Dazu gehören vor allem die Duschen und der Steg am DLRG-Stand. Der reicht 3,70 Meter in den Bodensee und führt gehandicapte Menschen dank eines Handlaufs sicher ins Wasser.

Ein wesentlicher Teil der Modernisierung war die Sanierung und Erweiterung des Kinderspielbereiches. Die Wasserspielanlage wurde renoviert und der Sandelbereich wurde durch ein Spielschiff ergänzt. Bäume sorgen für angenehmen Schatten und schützen die Kinder vor der Sonne.

Auch der Gastronomiebereich wurde saniert, er erscheint nun durch einen neuen Pflasterbelag und der neuen Bepflanzung in mediterranem Flair. Zum modernen Erscheinungsbild des Naturstrandbades gehören außerdem neue Bänke, Liegepodeste und auch die neuen Mülleimer. Diese wurden vom Bauhof eigens für das Naturstrandbad entworfen und gebaut. Ebenso wie die Blumeninseln im Eingangsbereich.

„Wir freuen uns sehr, dass die Gäste in unserem Naturstrandbad nun viel Neues entdecken können und die Modernisierung dank der guten Planung und Vorbereitung problemlos vor dem Saisonstart über die Bühne ging. Das Naturstrandbad ist ein wichtiges Aushängeschild für unsere Gemeinde“, sagte Bürgermeister Daniel Enzensperger und bedankt sich herzlich bei allen Mitwirkenden: „Wir hatten wirklich eine starke Truppe, die die Arbeiten im Naturstrandbad toll unterstützt haben. Ohne die gute Zusammenarbeit hätte das alles nicht so reibungslos funktioniert.“ Die Gemeinderäte konnten sich noch vor dem offiziellen Saisonstart von der gelungenen Modernisierung überzeugen.