Menü

Pressemitteilungen

Fahrradinfrastruktur

Um den Fahrradverkehr attraktiver zu gestalten und so auch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, benötigt es eine gut ausgebaute Fahrradinfrastruktur. Hierzu zählen nicht nur Fahrradwege, sondern vor allem auch Fahrradabstellanlagen. Die Gemeinde hat daher attraktive und komfortable Abstellmöglichkeiten mit Überdachung an verschiedenen Standorten im Gemeindegebiet errichtet.

Am Bahnhof wurden überdachte Fahrradständer errichtet und abschließbare Fahrradboxen. Des Weiteren wurden an folgenden Standorten überdachte Fahrradabstellanlagen errichtet:

  • Bildungszentrum Parkschule
  • Festhalle
  • Parkplatz TV-Heim
  • Parkkindergarten

Insgesamt hat die Gemeinde Kressbronn a. B. rund 350.000 Euro in neue Fahrradabstellanlagen investiert, der Bund hat die Maßnahme im Rahmen des Sonderprogramms „Stadt und Land“ mit 157.500 Euro gefördert. „Neben dem Ausbau des Radverkehrsnetzes müssen diebstahlsichere und sinnige Abstellmöglichkeiten für Fahrräder im öffentlichen Raum geschaffen werden. Die Nutzung von Fahrrädern, vor allem für Schüler und Pendler, wird von der Gemeinde Kressbronn a. B. unterstützt und gefördert“, so Bürgermeister Daniel Enzensperger.

Pressemitteilung vom 09.07.2024