Menü
Landschaft Kressbronn am Bodensee

Pressemitteilungen

Ausstellung „Otte Mark – Glocken“

von links: Pfarrer Armin Noppenberger, Kirchengemeinderatsvorsitzender von Gattnau Karl Bentele, Pastoralreferentin Stefanie Teufel, Galeristin Irene Brockmanns, Kulturbeauftragter d. Gemeinde Kressbronn a. B. Dr. Jakob Böttcher, Galerist Karl-Josef Brockmanns

In Kressbronns Kirchen und Kapellen gibt es ab dem 15. Juli Kunst zu entdecken. Gemeinsam zeigen die Kirchgemeinden Kressbronn a. B. und Gattnau, die Galeristen Irene und Karl-Josef Brockmanns und die Gemeinde Kressbronn a. B. Werke des Künstlers Otte Mark. Unter dem Motto „Ein Kunstspaziergang durch Kressbronns Kirchen und Kapellen“ stehen diese allen Interessierten täglich von 10 bis 17 Uhr bis in den September offen.

Die ausgestellten Bilder zeigen Glocken, die der Künstler mit Alltagsmaterialen und unterschiedlichen Farben und Maltechniken in einer beeindruckenden Größe von bis zu 2 Metern auf die Leinwand bringt. Die Idee zur Ausstellung war motiviert durch das 400-jährige Jubiläum der Kirchenglocke in St. Gallus in Gattnau 2020, das auf diese Weise gewürdigt wird. Die Ausstellung ist außerdem eine Einladung an alle, die Vielfallt der sakralen Bauten in Kressbronn a. B. zu entdecken. Zugleich macht sie Kunst im öffentlichen Raum leicht zugänglich.

Einen Faltplan mit den Standorten der Kirchen und Kapellen und weitere Informationen sind in den Auslagen der Kirchen und in der Tourist-Information am Bahnhof Kressbronn a. B. erhältlich.

Anfragen zum Künstler und zu den Bildern beantwortet die Galerie Art-E-Motion, www.art-e-motion.art, Tel. 07543 9535717