Menü

Umstellung Innenbeleuchtung auf LED

Die Gemeinde bekennt sich zum Klimaschutz. Für den Klimaschutz ist dabei insbesondere die Einsparung des Energieverbrauchs wichtig. Bisher hat die Gemeinde ihr Augenmerk verstärkt auf die Sanierung der Heizanlagen und die Gebäudehüllen (z. B. Fenster, Fassade, Dach) gelegt. Nun soll die Umstellung der Innenbeleuchtung erfolgen. Diese wird deshalb auf die energiesparende LED-Technik umgerüstet werden. Die Gemeinde tauscht schrittweise die Beleuchtung in den öffentlichen Gebäuden aus. Umgerüstet werden im Rahmen dieses Klimaschutzprojektes Parkkindergarten, Nonnenbachkindergarten, Kleinkinderhaus Pünktchen, Parkschule, Nonnenbachschule, Rathaus mit Nebengebäude, Bahnhof, Seesporthalle, Festhalle, Haus der Musik, Spielhäusle, Lände und Konzertmuschel im Schlössle. Mit der Umrüstung auf LED wird nutzungsabhängig von einer Energieeinsparung von 50 % oder ca. 100 Tonnen CO2 pro Jahr ausgegangen.

Kurzüberblick

Ziel

Umstellung der Innenbeleuchtung kommunaler Gebäude auf die energiesparende LED-Technik

Beschreibung

Im Zuge des Klimaschutzes stellt die Gemeinde ihre Gebäude auf die energiesparende LED-Technik um. Im Rahmen dieses Projekts soll die Beleuchtung in den Kinderbetreuungseinrichtungen, Schulen, Rathaus, Bahnhof, Festhalle, Seesporthalle, Haus der Musik, Lände, Spielehäusle und Konzertmuschel umgestellt werden.

Projektbeginn

2019

Projektende

2024

Beratungen im Gemeinderat

  • 25.09.2019 (Baubeschluss)

Bürgerbeteiligung

Information

Kosten

ca. 360.000 Euro

Finanzierung

  • Eigenmittel der Gemeinde (80 %)
  • Fördermittel des Landes (20 %)

Aktueller Status

Planung abgeschlossen, Bauausführung

Kontakt

Sachgebiet Bau- und Umwelttechnik
Amt für Gemeindeentwicklung und Bauwesen
Gemeinde Kressbronn a. B.
Hauptstraße 19
88079 Kressbronn a. B.
07543 9662-39
wenzler@kressbronn.de

Zurück