Menü

Sanierung und Modernisierung Bildungszentrum Parkschule

Schule muss ein Ort sein, an dem sich die Kinder und Jugendlichen wohlfühlen. Denn Bildung ist der Schlüssel in unserer Gesellschaft. Investitionen in Bildung sind also Investitionen in die Zukunft der Kinder. Aufgabe der Gemeinde als Schulträger ist es deshalb, für gute bauliche Voraussetzungen und für eine moderne Ausstattung zu sorgen. Mit dem Bildungszentrum Parkschule hat die Gemeinde Kressbronn a. B. ein Schule, in der sich Grundschule, Werkrealschule und Realschule unter gemeinsamen Dach vereinen. Auch das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum, den meisten eher bekannt als Förderschule, hat seinen Platz im großen Schuldgebäude.

Das Schulgebäude kann man in drei Bauabschnitte unterteilen: Der erste Bauabschnitt wurde 1972, der zweite 1977 und der dritte Bauabschnitt 1997 fertiggestellt. Der dritte Bauabschnitt ist also noch relativ neu und daher auch in einem guten baulichen Zustand. Die ersten Bauabschnitte aus den 1970er-Jahren sind dagegen schon stark in die Jahre gekommen und waren deshalb sanierungsfällig. Die Gemeinde hat die Sanierung des Altbaus der Schule aus diesem Grund auf den Weg gebracht. Die Sanierung wurde mit den Fachräumen für Technik, Kunst und Handarbeit im Untergeschoss des Gebäudes begonnen. In den Technikräumen wurde fast die komplette Ausstattung erneuert. Neue und moderne Maschinen wurden gekauft und die Werkzeuge ausgetauscht. Bei den Kunst- und Handarbeitsräumen war vor allem die Funktionalität der Räume nicht mehr gegeben.

Als nächster großer Sanierungsschritt erfolgte die Erneuerung der Elektronik im Gebäude und vor allem die Vernetzung des Gebäudes. Ziel war es, dass in allen Klassenzimmern Internet zur Verfügung steht. Danach ging es dann an die Oberflächen und die Ausstattung der Klassenzimmer. Diese sollten von Grund auf modernisiert werden. Da die Sanierungsarbeiten vorwiegend in den Schulferien erfolgen, um den Schulbetrieb möglichst wenig zu stören, wird die Sanierung der Schule voraussichtlich im Jahr 2023 abgeschlossen werden können.

Kurzüberblick

Ziel

Sanierung und Modernisierung Altbau des Bildungszentrums Parkschule

Beschreibung

Die Gebäude aus den Jahren 1972 und 1977 sollen einerseits sicherheitstechnisch modernisiert werden. Andererseits wurden die Fachräume im Untergeschoss saniert. Letztlich sollen im Altbau Oberflächen und Mobiliar ausgetauscht werden.

Projektbeginn

2017

Projektende

2023

Beratungen im Gemeinderat

  • 13.12.2017 (Auftrag zur Erstellung Modernisierungskonzept)

 

  • 24.10.2018 (Vergabe Architekt)
  • 15.05.2019 (Pädagogisches Konzept und Vorentwurf)
  • 29.01.2020 (Baubeschluss Sanierung)
  • Weitere Vergaben von Bauaufträgen

Bürgerbeteiligung

  • Information
  • Einbindung Lehrerschaft
  • Einbindung Schülerinnen und Schüler

Kosten

ca. 6,0 Mio. Euro

Finanzierung

  • Eigenanteil: 4,1 Mio. Euro
  • Förderung: 1,9 Mio. Euro

Aktueller Status

Planung abgeschlossen, Bauausführung

Kontakt

Sachgebiet Bau- und Umwelttechnik
Amt für Gemeindeentwicklung und Bauwesen
Gemeinde Kressbronn a. B.
Hauptstraße 19
88079 Kressbronn a. B.
07543 9662-39
wenzler@kressbronn.de

Zurück