Menü

Einführung eines Energiemanagementsystems

Die Gemeinde befindet sich derzeit in der Einführung eines kommunalen Energiemanagementsystems (Kom.EMS). Kom.EMS ist ein internetbasiertes Qualitätsmanagement-Werkzeug für ein kommunales Energiemanagement um systematisch Effizienz- und Energieeinsparpotentiale zu erschließen. Ziel ist ein Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und auch Kosten zu senken.

Bei der Einführung unterscheidet man fünf Phasen:

1. Initiieren und vorbereiten
2. Erfassen, bewerten, planen
3. Optimieren
4. Dokumentieren und kommunizieren
5. Ziele und Planung rollierend überarbeiten und Maßnahmen umsetzen.


Instrumente des internetbasierten Kom.EMS:

  • Online Arbeitshilfe zur Einschätzung der Ausgangssituation
  • Leitfaden zum Aufbau eines kommunalen Energiemanagement Systems
  • Arbeitshilfen zur Qualitätssicherung

Weitere Informationen zu Kom.EMS erhalten Sie auf www.komems.de.

 

Kurzüberblick

Ziel

Einführung eines Energiemanagementsystems für die Gemeinde

Beschreibung

Die Gemeinde Kressbronn a. B. hat führ ihre Liegenschaften ein kommunales Energiemanagementsystem eingeführt, um Energieverbräuche besser zu überwachen und zur Energieeinsparung beizutragen.

Projektbeginn

2019

Projektende

2022

Beratungen im Gemeinderat

24.06.2020 (Beschluss zur Einführung)

Bürgerbeteiligung

Information

Kosten

ca. 15.000 Euro

Finanzierung

  • Eigenmittel der Gemeinde
  • Förderung des Landes

Aktueller Status

Projekt in Bearbeitung

Zurück