Volltextsuche

>

Aktuell

Neues Kommunales Haushaltsrecht

Die Gemeinde Kressbronn a. B. stellt ab dem 1. Januar 2018 auf ein neues Buchungssystem, das „Neue kommunale Haushaltrecht“, um. Mit der Umstellung sind umfassende Arbeiten und Neuprogrammierungen erforderlich. Daher kann sich der monatliche Einzug von Benutzungsgebühren für die Benutzung öffentlicher Einrichtungen der Gemeinde oder anderen Zahlungen im Januar 2018 verzögern. Mit einer Abbuchung ist auch für Gebühren, die bereits zum 1. Januar fällig werden, vor dem 20. Januar 2018 nicht zu rechnen. Betroffen sind insbesondere die Gebühren für Kinderbetreuungseinrichtungen, Jugendmusikschule, Schulbetreuung, aber auch der Einzug von Mieten und Pachten, einschließlich Nebenkosten.
Die Gemeinde bietet allerdings an, dass bei Bedarf die Gebühren auch schon in der ersten Januarwoche an die Gemeinde überwiesen werden dürfen. Verwenden Sie bitte in diesem Fall eines der folgenden Konten unter Angabe des Kassenzeichens:
 
Sparkasse Bodensee:
IBAN DE77 6905 001 0020 5082 30 BIC: SOLADES1KNZ

Volksbank Friedrichshafen-Tettnang:

IBAN DE66 6519 1500 0200 5950 08 BIC: GENODES1TET
 
Sie sind allerdings nicht dazu verpflichtet, die Gebühren für den Monat Januar zu überweisen, dies soll lediglich ein Angebot darstellen, falls Ihre private Vermögensorganisation eine Abbuchung Anfang Januar zwingend erfordern sollte. Die Gemeinde wird andernfalls die Gebühren sobald wie möglich einziehen. Ab Februar 2018 ist wieder mit einer regulären Abbuchung zu den regulären Terminen zu rechnen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.
  
Gemeindeverwaltung Kressbronn a. B.