Volltextsuche

>

Mietspiegel

Der Mietspiegel der Gemeinde Kressbronn a. B.

Was ist ein Mietspiegel? Ein Mietspiegel ist eine Übersicht über die "ortsübliche Vergleichsmiete". Diese wird nach der gesetzlichen Definition aus den üblichen Entgelten für Mietwohnraum gebildet, die in der Gemeinde für Wohnungen vergleichbarer Art, Größe, Ausstattung, Beschaffenheit und Lage in den letzten vier Jahren vereinbart oder geändert worden sind. Der Mietspiegel schafft damit Markttransparenz für Mieter und Vermieter in Kressbronn.

Die Gemeinde Kressbronn hat seit Juli 2012 einen qualifizierten Mietpreisspiegel. Dieser wurde nach §558 BGB in Kooperation mit dem EMA-Institut für empirische Marktanalysen aus Sinzing erarbeitet und 2014 mit dem vom Statistischen Bundesamt ermittelten Preisindex für die Lebenshaltung aller privaten Haushalte in Deutschland gemäß § 558d (2) S.2 BGB fortgeschrieben. Er soll dazu dienen, Mietern und Vermietern in Kressbronn einen transparenten, rechtssicheren Anhaltspunkt bezüglich der zu zahlenden Miete zu geben.

Durch ein kurzes Auswertungsschema können Sie in wenigen einfachen Schritten die ortsübliche Vergleichsmiete für Ihre Wohnung berechnen lassen. Zu beachten ist, dass der errechnete Wert ein Durchschnittswert darstellt. Dieser ist als Mittelwert einer Spannbreite von +/- 19% zu sehen. Eine Netto-Kaltmiete innerhalb dieser Spanne befindet sich dann innerhalb der "ortsüblichen Vergleichsmiete".

Online Mietspiegel: http://online-mietspiegel.de/kressbronn2016

Ausführliche Informationen zum Mietspiegel finden Sie im Download-Dokument. Hier können Sie den Mietspiegel in PDF-Form herunterladen: 

Mietspiegel 2016 (PDF)

Die gedruckte Version des Mietspiegels ist beim Bauamt der Gemeinde Kressbronn für eine Schutzgebühr in Höhe von 5,00 € (zzgl. 2,00 € Porto) erhältlich. 

Kontakt:

Fragen zum Mietspiegel: Frau Frey, Kämmerei (Tel. 07543 9662-26) oder E-Mail schreiben.

Die gedruckte Version des Mietspiegels: Frau Fuchs, Bauamt (Tel. 07543 9662-32)  oder E-Mail schreiben.