Volltextsuche

>

Museum im Schlössle

Schwimmende Kunstwerke

Ein Muss für jeden Liebhaber historischer Schiffsmodelle ist das Museum im Schlössle. Das 1829 erbaute Schlössle ist nur wenige Minuten vom See im idyllischen Schlössle-Park gelegen. In den neu renovierten Räumen im Erdgeschoss können die "Schwimmenden Kunstwerke" des einheimischen Künstlers und Bootsbauers Ivan Trtanj während der Sommermonate besichtigt werden.

In 35-jähriger kunsthandwerklicher Feinstarbeit hat Ivan Trtanj ein großartiges Werk original- und detailgetreuer Prunkschiffe des 18. Jahrhunderts geschaffen. Nach Originalplänen, die aus europäischen Museen und Archiven stammen, wurden die 15 Schiffsmodelle der Ausstellung in mühevoller Kleinarbeit gefertigt. Dabei zählen Lustschiffe und Prunkbarken der europäischen Königshäuser aus dem Barock und Rokoko zu den Lieblingsmodellen des Künstlers Trtanj. Die originalgetreuen Nachbildungen bieten einen Einblick in das Leben der Schiffsbesatzung und der darauf beförderten Adeligen dieser Zeit. Unter den Schiffsmodellen befinden sich Schiffe wie die Bounty, die legendäre englische Fregatte von 1784, auf der die berühmte Meuterei in der Südsee stattfand sowie Modelle des Bodensee-Lastschiffs Segner und der Schebecke, einem Dreimastsegler aus dem Mittelmeerraum.

Schiffsmodell
Schiffsmodell
Schiffsmodell
Schiffsmodell

Öffnungszeiten Museum

Dienstag bis Sonntag:
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
montags geschlossen

  • geöffnet nur von April bis Oktober
  • Führungen mit Ivan Trtanj - nach Vereinbarung
  • Eintritt mit Kressbronner Gästekarte kostenlos!

Kontakt Museum

Im Schlössle
Seestraße 20
88079 Kressbronn am Bodensee
Fon: 07543 547460
Zur Homepage